Heilpraktiker für Psychotherapie

Pferdewirtschaftsmeister für Reitausbildung,
Reitlehrer FN und Trainer A
Kontakt zu mir

Meine Therapieangebote

Als Heilpraktiker für Psychotherapie liegt das Haupttätigkeitsfeld meiner Praxis bei der tiergestützen Therapie, mit folgenden Therapieschwerpunkten

  • Gesprächstherapie, Einzelcoaching, Teamcoaching
  • therapeutische Begleitung bei Gewichtsreduktion, Rauchentwöhnung u.ä.
  • Hilfe bei Burnout (siehe auch Blogbeitrag)
  • Hypnose, medizinische Hypnose, Sporthypnose zur Tiefenentspannung
  • allgemeine tiergestützte Therapie
    z.B.: zur Stressbewältigung, Entwicklung der Führungsstärke
  • tiergestützte Therapie mit oder auf dem Pferd
    z.B.: Vertrauensbildung zwischen Mensch und Pferd, Abbau von Ängsten in der Begegnung mit Pferden

Nach persönlichem Gespräch oder nach Vereinbarung biete ich meinen Klienten wahlweilse eine Therapie im Rahmen meiner Praxis oder im persönlichen Umfeld (gewohnte Umgebung) des Klienten an. Mein Angebot richtet sich an Einzelpersonen, Paare oder Personengruppen.

Schwerpunkte

Das Pferd als Therapie- und Schulungspartner

Schwerpunkt: Stressbewältigung, Problemlösungen, Ängste beim Reiten (siehe auch Blogbeitrag)
Die angebotenen Therapieformen eignen sich für allgemeine Ängste im Umgang mit Pferden – auch für Nichtreiter geeignent – bis zu speziellen Turniervorbereitungen, z.B. durch Sporthypnose. Meine individuellen Therapien richten sich auch an Nichtreiter, die Angst vor Pferden oder Angst vor Begegnungen mit Pferden haben. In dieser Therapie kann z.B. auf die Vertrauensbildung, die Stärkung des Persönlichkeit und den Abbau von Ängsten abgestellt werden und dient dann direkt der Verbesserung der Lebensqualität meines Klienten.

Als Pferdewirtschaftsmeister für Reitausbildung habe ich viel Erfahrung im Umgang mit Menschen und Pferden. Gerne biete ich Ihnen therapiegestützte Gespräche auch bei einem entspannten Ausritt um Hitzacker (Wendland) an.

Durch die bewährte Schulungsmethode mittels des Laserreittrainers lassen sich viele Dinge leicht erklären. Zusammen mit einem entsprechenden Umfeld können sich, wie schon in vielen anderen Fällen, Ängste lösen, verringern oder gänzlich beseitigen. Der Bewegungsimpuls des Pferdes ist bekanntermaßen geeignet, Stress abzubauen und positive Emotionen zu fördern.

Die Therapiegespräche können in klassischer Form oder auf Wunsch auch während eines geruhsamen Spazierrittes geführt werden. Dank der fortschrittlichen, fachgerechten und fundierten Ausbildung ist der Klient, auch als Nichtreiter, für eine Therapie zu Pferd meist sehr schnell dazu in der Lage.

Schwerpunkt: Allgemeine Ängste, Bewältigung von Krisen, etc.
Für die Bewältigung von Krisen, Bewältigung von Ängsten, Stress und anderen belastenden Situationen biete ich für jeden Klienten eine im Einzelfall abgestimmte Therapie an.

Für die therapeutische Begleitung bei Gewichtsreduktion und Rauchentwöhnung entwerfe ich gemeinsam mit dem Klienten Strategien zur erfolgreichen Umsetzung der persönlichen Ziele (z.B. endlich dauerhaft abzunehmen oder mit dem Rauchen aufzuhören).

Kontakt

Sie möchten Kontakt zu mir aufnehmen?

+49 152 2276 9119
+49 5862 2257 72
kontakt@psychotherapie-holger-kirsch.de

oder über das Kontaktformular:

Schreiben Sie mir

2 + 3 =

In diesem Umfeld kann Ihre Therapie stattfinden

Letzte Blogbeiträge

Man nennt es BURNOUT!

Sie fühlen sich überarbeitet, überfordert und wenig belastbar – obwohl Sie früher alles mit Leichtigkeit geschafft haben? Sie haben Schlafstörungen, sind tagsüber wie zerschlagen und müssen trotzdem auf Ihrem Posten bleiben? Man verlässt sich auf Sie, und Sie...

mehr lesen

Angst beim Reiten

Angst beim Reiten ist ein natürlicher menschlicher Schutzmechanismus. Wer Ängste beim Reiten hat, kann entweder auf ein traumatisches Ereignis zurückblicken, oder ihm ist die richtige Technik in Bezug auf Balance und Vertrautheit mit den typischen Anforderungen beim...

mehr lesen